Endodontie

Eine Wurzelbehandlung oder Wurzelkanalbehandlung wird dann nötig, wenn bei einem Zahn das Zahnmark (Pulpa) dauerhaft abgestorben oder schwer beschädigt ist z.B. durch ein Trauma oder einer Infektion (Karies). Das Ziel der Behandlung ist die Zahnerhaltung.

 

Je exakter diese Behandlung durchgeführt wird, um so höher ist die Erfolgsquote. Mit Hilfe des richtigen Instrumentariums, des dazu notwendigen Zeitaufwandes und einer Menge an Fingerspitzengefühl können auch kleinste Hohlräume und Seitenkanälchen gereinigt und bakteriendicht verschlossen werden.

 

Als zertifizierter Endodontologe beantwortet

Zahnarzt Olaf Bünning gerne Ihre Fragen!